Reihenfolge »CAFÈ AM RANDE DER WELT« von John Strelecky

Der US-amerikanische Schriftsteller John Strelecky schrieb seinen anrührenden und humorvollen Bestseller »DAS CAFÈ AM RANDE DER WELT«, nachdem er mit seiner Frau neun Monate auf Weltreise war und sich seine Sicht auf die Welt verändert hat.

2007 erschien sein Debütroman in Deutschland und wurde eines der erfolgreichsten Sachbücher der 2010er Jahre.

Seit Mitte 2015 steht es fast durchgehend auf der Spiegel-Bestsellerliste und war in den Jahren von 2015 bis 2018 eines der meistverkauften Bücher in Deutschland.

Die inspirierende Reihe umfasst 3 Bände sowie 3 Kurzgeschichten, die unter dem Titel »Aha-Momente aus dem Café am Rande der Welt« eine eigene Trilogie bilden.

Die chronologische Reihenfolge von
»DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT«

zuletzt aktualisiert am: 30. März 2021


Buchcover John Strelecky Das Cafe am Rande der Welt Band 1

1. Band: Das Café am Rande der Welt (2007)

Humorvoll und anrührend

Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: 
»Warum bist du hier?
Hast du Angst vor dem Tod?
Führst du ein erfülltes Leben?«
Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung Casey und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen.


2. Band: Wiedersehen im Café am Rande der Welt (2015)

Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben, tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.
In den Gesprächen von Jessica und John findet der Leser Antworten auf die Frage, wie man dem täglichen Hamsterrad entkommt und den Sinn des eigenen Lebens wieder entdeckt.


Buchcover John Strelecky Cafe am Rande der Welt Wenn du Orangen willst, such nicht im Blaubeerfeld Kurzgeschichte
Aha-Momente aus dem Café am Rande der Welt

Kurzgeschichte: Wenn du Orangen willst, such nicht im Blaubeerfeld (2015)

Inspirationen aus Johns Notizbuch

In ›Wiedersehen im Café am Rande der Welt‹ erwähnt der Protagonist John sein Notizbuch, in dem er seine persönlichen Aha-Erlebnisse festhält. Hier nun hat er sie aufgezeichnet: Erkenntnisse, inspirierende Informationen, Lebensweisheiten und manchmal auch scheinbar kleine, alltägliche Begebenheiten. Es geht um wesentliche Fragen wie: Wie führe ich ein erfülltes Leben? Wie erkenne ich meine persönlichen Ziele? Wie kann ich meine Träume verwirklichen? Wie vermeide ich Umwege beim Verfolgen meiner Ziele und wie lassen sich Widerstände und Probleme überwinden? Was ist mir wirklich wichtig? Wie gebe ich meinem Leben einen Sinn?


Buchcover Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust John Strelecky Kurzgeschichte
Aha-Momente aus dem Café am Rande der Welt

Kurzgeschichte: Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust (2017)

Ein frischer Blick für jeden Tag
Auf seinen Reisen, bei seinen Vorträgen, im Alltag: Stets hat John Strelecky ein kleines Buch dabei, in dem er seine Eingebungen und Erkenntnisse notiert. Seine inspirierenden Betrachtungen, Lebensweisheiten und Ideen können uns helfen, Antworten auf die großen Fragen des Lebens zu finden, und unser Leben auf eine positive Weise verändern.


Buchcover Folge dem Rat deines Herzens und du wirst bei dir selbst ankommen John Strelecky
Aha-Momente aus dem Café am Rande der Welt

Kurzgeschichte: Folge dem Rat deines Herzens und du wirst bei dir selbst ankommen (2019)

Inspirationen fürs Leben
Das Neueste aus Johns Notizbuch: Was ihm auf seinen Reisen und im Alltag widerfährt, was ihn beeindruckt, zum Nachdenken bringt, welche Inpirationen er hat, das alles hält John Strelecky in seinem Notizbuch fest. Und das Wichtigste daraus gibt er an seine Leser weiter: Anregende Erkenntnisse und Aha-Erlebnisse, Lebensweisheiten, Beobachtungen, kleinere und größere Geschichten. Zum Nachdenken und Weitersinnieren.


Buchcover John Strelecky Auszeit im Café am Rande der Welt Band 3

3. Band: Auszeit im Café am Rande der Welt (2019)

Für alle, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen

Zehn Jahre sind seit Johns letztem Besuch im Café vergangen und die Unbeschwertheit der Jugend ist längst vorbei. John kämpft mit dem Älterwerden. Auf dem Rückweg von der Beerdigung seines geliebten Patenonkels sucht er vor einem Unwetter Zuflucht in einer Unterführung und begegnet der fünfzehnjährigen Hannah. Gemeinsam entdecken sie aufs Neue das Café am Rande der Welt. Sein erster Besuch dort hat John nachhaltig verändert. Sein großes Lebensziel zu reisen und viel von der Welt zu sehen, hat er verwirklicht. Nun ist er erneut an einem Wendepunkt. Die Zeit verfliegt: Seine Tochter wächst rasend schnell heran, morgen wird sie erwachsen sein. Gleichzeitig nehmen seine eigenen Möglichkeiten ab. John fühlt sich festgefahren, er steckt in der Midlife Crisis. Wer kann ihm in dieser Lebensphase neue Denkanstöße geben? Die Bedienung Casey hat da so eine Idee. Max, ein lebensweiser alter Mann, wird zu seinem Mentor. Er hilft ihm dabei, sich wieder auf den Weg zu machen, um eine Antwort auf die alles entscheidende Frage zu finden: Warum bin ich hier?


Schreibe einen Kommentar